Cover-Download für Presse und Blogger*innen

Print | Online

Klaus N. Frick (Hrsg.)

WIE KÜNSTLICH IST INTELLIGENZ?

Science-Fiction Geschichten von morgen und übermorgen

Nach jahrhundertelangem Krieg zwischen der Erde und ihren Kolonien ist endlich ein Waffenstillstand in Sicht. Als es auf dem kolonialen Kriegsschiff CFF Nyx zu einem Anschlag auf den Botschafter der Erde kommt, fällt der Verdacht schnell auf den Piloten Lt. Jameson McAllister. Der hochbegabte Mutant wird verdächtigt, mit der Untergrundbewegung der Mutanten zu sympathisieren. Diese will das Waffenstillstandsabkommen verhindern, da es die Auslieferung der Mutanten an die Erde verlangt, wo sie einst als Supersoldaten gezüchtet wurden. Einzig die Chefingenieurin Lt. Cdr. Deirdre MacNiall glaubt nicht an McAllisters Schuld

SCIENCE-FICTION

gebundenes Buch

1. Auflage 2020, 200 Seiten

Preis Buch € 20,00 [D]

ISBN 978-3-94870-002-7

E-Book

ISBN 978-3-94870-008-9

Buch bestellen

Leseprobe

Über den Herausgeber

Über den Herausgeber: Klaus N. Frick

Klaus N. Frick, Jahrgang 1963, wurde in Freudenstadt geboren und ist Chefredakteur von PERRY RHODAN, der größten Science-Fiction-Serie der Welt. Wenn er nicht gerade mit Autoren, Zeichnern und Spieleherstellern fremde Welten erfindet, verfasst er eigene Texte. Selbst bezeichnet er sich bei solchen Veröffentlichungen gern als »Gelegenheitsschriftsteller«. Zuletzt veröffentlichte er im Verlag Droemer-Knaur seinen Fantasy-Roman »Das blutende Land«.