Petra E. Jörns

Petra Erna Jörns, Jahrgang 1964, ist selbständige Diplombiologin und lebt mit Mann, Sohn, zwei Katzen und vier Zebrafinken in einem kleinen Haus mit Garten im Herzen der Pfalz. Neben ihrer Arbeit im Naturschutz gilt ihre Leidenschaft dem Rollenspiel und dem Schreiben, insbesondere den Genres Fantasy und Science Fiction. Seit dem Jahr 2000 ist sie Mitglied im Verein der 42er Autoren e.V. und hat dort etliche Jahre im Aufnahmeausschuss gearbeitet. Seit Ende 2017 ist sie auch Mitglied bei DELIA. Sie hat vier Theaterstücke auf die Bühne gebracht und schreibt seit etlichen Jahren Kurzgeschichten und Novellen für Anthologien sowie Fantasy-, Science Fiction- und historische Liebesromane.

Titel der Autorin

Space Opera

Petra E. Jörns

IM LICHT DER HOREN

Auge – Erstes Licht

Nach jahrhundertelangem Krieg zwischen der Erde und ihren Kolonien ist endlich ein Waffenstillstand in Sicht. Als es auf dem kolonialen Kriegsschiff CFF Nyx zu einem Anschlag auf den Botschafter der Erde kommt, fällt der Verdacht schnell auf den Piloten Lt. Jameson McAllister. Der hochbegabte Mutant wird verdächtigt, mit der Untergrundbewegung der Mutanten zu sympathisieren. Diese will das Waffenstillstandsabkommen verhindern, da es die Auslieferung der Mutanten an die Erde verlangt, wo sie einst als Supersoldaten gezüchtet wurden. Einzig die Chefingenieurin Lt. Cdr. Deirdre MacNiall glaubt nicht an McAllisters Schuld. Doch umso intensiver sie sich bemüht, McAllisters Unschuld zu beweisen, umso klarer wird ihr, dass es Mächte an Bord der Nyx gibt, die dies verhindern wollen.

"... to boldly go where no one else has gone before."

Zitat aus  „Star Trek"